Überblick
Ausstattung
Klicken für Grossansicht und weitere Bilder!
Umgebung
Preise
Anreise
Kontakt
Impressum
Links
Die fränkische Mainschleife

Die Mainschleife zählt zu den landschaftlichen Kostbarkeiten unserer Heimat.

„Franken ist wie ein Zauberschrank; immer neue Schubladenfächer tun sich auf und zeigen bunte, glänzende Kleinodien, und das hat kein Ende. Wer Deutschlands geheimste jungfräuliche Reize genießen will, der muss nach Franken reisen!“

Das schrieb der Dichter Karl Immermann vor einem
guten Jahrhundert und einige seiner am besten
gefüllten Schubladen liegen an der Mainschleife
bei Volkach
.

Der Wein gehört zu den größten Schätzen des
kleinen Paradieses an der Mainschleife. Sein von
Muschelkalk und Keuper geprägter, unverkennbar
fränkischer Charakter hebt ihn aus allen Weinen heraus.

Die schöne Landschaft trägt zu jeder Jahreszeit ein anderes attraktives Gewand. Für Wanderer und Radwanderer liegen viele stille, schöne Wege an den Flussufern, in Weinbergen, an Feldern, sowie Wiesen und Wäldern.

Astheim, das von Volkach nur durch den Main getrennt ist, liegt am Fuße der Vogelsburg. Das Museum in der Kartause von Astheim, eine Mönchsiedlung gegründet im Jahr 1409, lädt zu einem Besuch ein.

Volkach steht auch bei Kunstfreunden in einer hohen Gunst. Ein Weg mit Kreuzweg-stationen führt zur spätgotischen Wallfahrtskirche Maria im Weingarten auf dem Kirchberg, hier hängt die berühmte Schnitzarbeit von Tilman Riemenschneider „Madonna im Rosenkranz“.

Der Marktplatz mit dem im Jahre 1544 entstandenen Rathaus in Volkach, eines der schönsten in Franken.